Warmwasserbereitung mit Wärmepumpen

Brauchwarmwasser-Wärmepumpen versorgen unabhängig von der Art der Heizungsanlage Ein- oder Zweifamilienhäuser zentral und zuverlässig mit warmem Wasser. Bis zu 70 Prozent der Wärmeenergie ist kostenlose Wärme aus der Umgebungsluft. Das freut nicht nur die Haushaltskasse sondern auch die Umwelt.

Einfach auszutauschen oder nachzurüsten:
Die kompakten Geräte passen problemlos durch jede Standardtür. Sie sind schnell und einfach ohne großen baulichen Aufwand installiert.

Modell BWP 307 S

Die Wirtschaftlichen.

Brauchwarmwasser-Wärmepumpen der BWP-Serie versorgen unabhängig von der bestehenden Heizungsanlage Ein- sowie Zweifamilienhäuser zentral und zuverlässig mit warmem Wasser. Dadurch, dass die Wärmepumpe bis zu 70 Prozent der Wärmeenergie aus der Umgebungsluft zieht, arbeitet diese nicht nur besonders kostengünstig, sondern auch umweltschonend. Einfach anschließen und Kostenvorteil genießen!

Betriebskostenbeispiel
Für einen 4-Personen-Haushalt mit einem täglichen Pro-Kopf-Verbrauch von 50 l Warmwasser (50 °C, Strompreis 0,25 €/kWh) ergeben sich Betriebskosten von 0,72 €/Tag bzw. 262,– € im Jahr.

Energieeffizienzkennzeichnung

Vorteile

  • Konstengünstig und umweltschonend
  • Komfortable Warmwasserbereitung unabhängig vom bestehenden Heizsystem
  • Geringer Platzbedarf
  • Kombination mit Solarthermie und Photovoltaik möglich

Technische Daten

 

Modell BWP 303 S

Die Wirtschaftlichen.

Brauchwarmwasser-Wärmepumpen der BWP-Serie versorgen unabhängig von der bestehenden Heizungsanlage Ein- sowie Zweifamilienhäuser zentral und zuverlässig mit warmem Wasser. Dadurch, dass die Wärmepumpe bis zu 70 Prozent der Wärmeenergie aus der Umgebungsluft zieht, arbeitet diese nicht nur besonders kostengünstig, sondern auch umweltschonend. Einfach anschließen und Kostenvorteil genießen!

Betriebskostenbeispiel
Für einen 4-Personen-Haushalt mit einem täglichen Pro-Kopf-Verbrauch von 50 l Warmwasser (50 °C, Strompreis 0,25 €/kWh) ergeben sich Betriebskosten von 0,72 €/Tag bzw. 262,– € im Jahr.

Energieeffizienzkennzeichnung

Vorteile

  • Konstengünstig und umweltschonend
  • Komfortable Warmwasserbereitung unabhängig vom bestehenden Heizsystem
  • Geringer Platzbedarf
  • Kombination mit Solarthermie und Photovoltaik möglich

Technische Daten

Modell WWB 20

Mit dem Wasser/Wasser Wärmepumpenmodul (wandhängend) zur dezentralen Brauchwarmwasserbereitung (mittels seperatem Brauchwarmwasserspeicher WWS 202) sind maximale Speiertemperaturen von bis zu +65°C möglich.

Als Wärmequelle nutz der Wasser/Wasser Booster z.B. Heizungswasser aus dem Zentralheizungsnetz.